Wichtigste Internationale Fachmesse für
„Ideen, Erfindungen, Neuheiten“

Informationen für Aussteller

70 Jahre iENA - Tradition mit Zukunft

Was haben Inlineskates, Rollkoffer oder das Klappfahrrad gemeinsam? Sie wurden auf der iENA präsentiert und für den Markt entdeckt. Seit der Erstveranstaltung 1948 wurden im Rahmen der Fachmesse iENA über 31.000 Innovationen der Öffentlichkeit vorgestellt. Reihen Sie sich mit Ihrer Erfindung in diese Erfolgsgeschichte ein und werden Sie Aussteller bei der 70. iENA: 1. - 4.11.2018!

>> 6 Gründe für Ihre Messebeteiligung an der iENA 2018

 

Die Erfolgsgeschichte der iENA

Tradition und Zukunft: die iENA findet 2018 zum 70. Mal statt und blickt auf eine lange Erfolgsgeschichte zurück. Was einst klein angefangen hat und in den ersten Jahren noch den Charakter einer Skurrilitätenschau hatte, ist heute die bedeutendste internationale Fachmesse für die Erfinderszene und zugleich Deutschlands einzige Erfindermesse von Weltgeltung.

"Erfinder? Das sind Tüftler. Das sind so Daniel Düsentriebs und manchmal geht auch was daneben."

Dieses Image haben Erfinder inzwischen weit hinter sich gelassen. Vieles von dem, was sie entwickelt haben, ist aus unserem heutigen Leben nicht mehr wegzudenken: der Rollenkoffer etwa, das Klappfahrrad, Inlineskates, das Snow Board oder die aufrollbare Hundeleine. 

Ihren Anfang genommen haben diese Produkte – mittlerweile mehr als 30.000 – auf der iENA - Internationale Fachmesse „Ideen – Erfindungen – Neuheiten“ in Nürnberg.

>> Lesen Sie mehr über die iENA-Erfolgsgeschichte: 70 Jahre iENA - 1948-2018

Hohe Zufriedenheit der Aussteller

Dass die Vermarktung von Erfindungen für die Aussteller eine zentrale Rolle spielt und die iENA als Kontaktbörse einen hohen Stellenwert hat, belegen die Ergebnisse der Ausstellerbefragung:

  • rund ein Viertel der iENA-Aussteller erzielten direkt auf der Messe konkrete Abschlüsse: 25%
  • 89 % der Aussteller bewerteten die Kontaktmöglichkeiten auf der Messe als „sehr gut“ oder „gut“
  • nahezu 90 % der Aussteller erwarten ein Nachgeschäft

Die hohe mediale Aufmerksamkeit in nationalen und internationalen Medien verschaffte den Ausstellern darüber hinaus große Aufmerksamkeit für ihre Produkte und Ideen.

Investoren, Unternehmer und Scouts auf der iENA

Fachbesucher aus 40 Nationen kamen zur iENA 2017. Am Wochenende war die iENA auch für die Besucher der parallel stattfindenden Consumenta geöffnet, viele nutzten diese Gelegenheit, um sich über neue Produktentwicklungen und Erfindungen zu informieren. Insgesamt kamen rund 11.100 Besucher zur iENA 2017.

Die internationale Jury vergab für herausragende Erfindungen zahlreiche Medaillen und Sonderpreise

Höhepunkt für die Erfinder ist in jedem Jahr die iENA-Medaillenverleihung, bei der die vielversprechendsten Ideen, Erfindungen und Neuheiten geehrt wurden. Eine Fachjury nimmt an den ersten beiden Messetagen alle rund 800 Erfindungen unter die Lupe und bewertet diese in einem Expertengremium.

Anzahl der Medaillen, die an JUGEND ErfinderInnen vergeben wurden:

  • Bronze     64
  • Silber       66
  • Gold         57

Anzahl der Medaillen, die an ERWACHSEN ErfinderInnen vergeben wurden:  

  • Bronze     85
  • Silber       102
  • Gold         102

Auch Sonder-/ und Ehrenpreise wurden vergeben:

>> JUGEND ErfinderInnen

>> ERWACHSEN ErfinderINNEN

 Bildmaterial von der Medaillenverleihung 2017


Gute Gründe für Ihre iENA-Beteiligung 

(Zahlen von 2017)

  1. über 850 Erfindungen aus 31 Länder – die kreativen Köpfe aus aller Welt präsentieren sich jährlich in Nürnberg
  2. Fachbesucher nationaler und internationaler Handels- und Industrieunternehmen sowie Verwerter und Scouts aus 40 Ländern besuchten 2017 die iENA
  3. 89 % der befragten Erfinder bewerteten die Kontaktmöglichkeiten der iENA mit "sehr gut" und "gut" oder "befriedigend"
  4. Ein Viertel der Erfinder konnten noch während der Messe konkrete Abschlüsse tätigen
  5. 90 % der Aussteller erwarten aufgrund der geführten Gespräche und vielversprechender Kontakte ein gutes Nachgeschäft
  6. Hoher Stellenwert der iENA-Medaillen insbesondere bei der Markteinführung von Innovationen
  7. Weltweites Medienecho von Funk, Fernsehen und Printmedien
  8. Hochwertiges, moderiertes Rahmenprogramm mit Fachvorträgen und Podiumsdiskussion präsentiert die fachliche Kompetenz der Messe
  9. 69 Jahre iENA - Tradition mit Zukunft - 2018 findet die iENA zum 70. Mal statt
  10. Langjährige Partnerschaften mit Erfinderverbänden aus aller Welt – IFIA International Federation of Inventors' Association ist auch 2018 fachlicher Partner der Messe
  11. Erneute Kooperation der iENA mit der PSI-Messe - größte europäische Werbeartikelmesse (Januar 2019, Düsseldorf). In der PSI-"Innovation-Hall" werden Neuheiten und brilliante Werbearktikel-Erfindungen der iENA 2018 präsentiert.

Im Rahmen Ihrer Messebeteiligung stellen Sie auf unkomplizierte und direkte Weise Ihre Erfindung bzw. Produktneuheit einem kompetenten, internationalen Fachpublikum sowie Medienvertretern aus aller Welt vor. Ihr Messeauftritt bietet Ihnen die Möglichkeit zur direkten Kommunikation mit Fachbesuchern und Firmenvertretern. Ihre Neuheit wird erlebbar und (an)fassbar.


Nutzen Sie Ihre Chance in der Werbeartikelbranche!

Die PSI, Europas Leitmesse der Werbearktikelwirtschaft ist auf der Suche nach kreativen Köpfen. Wollen Sie dabei sein, wenn Berater und Lieferanten von Werbeaktikeln Ausschau nach neuen und außergewöhnlichen Produkten halten? Dann nutzen Sie Ihre Chance sich auf der PSI 2019 im "Erfinder Areal" zu präsentieren.

Mehr Informationen hier demnächst

 


Alle Reden über Innovationen - doch Ihre Erfindung überzeugt zukünftig am Markt!

Wissenstransfer live – das IdeenDialogForum

Als perfekte Ergänzung zum Messegeschehen bietet das moderierte Bühnenprogramm mit interessanten Fachvorträgen und aktuellen Diskussionsrunden vertiefende Einblicke in das Schaffen und das Arbeitsfeld von Erfindern. Der rege fachliche Austausch zwischen Ausstellern und Fachbesuchern gibt diesem Konzept recht.

Das an einem Tag stattfindende iENA-Symposium widmet sich immer einem aktuellen Thema der Branche.

Zukunft zum Anfassen – Junge Erfinder im Blickpunkt

Nur mit innovativen Lösungen und Produktneuheiten können sich Unternehmen im globalen Wettbewerb am Markt behaupten. Vor diesem Hintergrund und um auch zukünftige Generation für naturwissenschaftliche, mathematische und technische Fragestellungen zu begeistern, bieten zahlreiche nationale und internationale Jugenderfinderinitiativen verschiedene Förderprogramm und Wettbewerbe an. Siegerprojekte einiger renommierter Initiativen werden in Nürnberg präsentiert.
 

Wertvolle Vermarktungshilfen – iENA-Medaillen und Urkunden

Die international besetzte Fachjury ehrt herausragende Erfindungen mit Medaillen, Urkunden und Ehrenpreisen. Der hohe Stellenwert dieser sorgfältig ausgewählten Auszeichnungen kommt insbesondere bei der Markteinführung zum Tragen.

Starke Partner an ihrer Seite

Die Präsenz des Deutschen Patent- und Markenamtes und zahlreicher weiterer internationaler Patentämter sowie der nationalen und internationalen Organisationen und Fachverbände des Erfindungswesens bieten vor Ort konkrete Hilfestellung und fachlich qualifizierte Beratung an. Dies erleichtert Ihnen die Kontaktaufnahme und sofortige Abschlüsse.


Auf einen Blick!

Messetermin

Meet the future: iENA 2018 - 1. - 4. November                   

 Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Deutschland - Messe Nürnberg - Halle 12

Öffnungszeiten:

  • Donnerstag, 1.11. und Freitag, 2.11.: 
    9:30-18 Uhr, NUR für Fachbesucher, Einlass bis 17 Uhr
  • Samstag, 3.11.: 9:30-18 Uhr, Einlass bis 17 Uhr
  • Sonntag, 4.11.: 9:30-16 Uhr, Einlass bis 15 Uhr

Ausstellerverzeichnis:

  • Das Ausstellerverzeichnis finden Sie hier online ab Messebeginn

Anzahl der Erfindungen/Aussteller 2018:

  • Über 800 Erfindungen
  • Aussteller aus 30 Ländern

Beteiligte Länder und Regionen 2018:

Ägypten, Angola, Bosnien-Herzegowina, China, Deutschland, Hong Kong, Indonesien, Irak, Iran, Kolumbien, Kongo, Korea, Kroatien, Kuwait, Libanon, Macau, Malaysia, Mexiko, Österreich, Polen, Rumänien, Schweiz, Singapur, Syrien, Taiwan (China), Thailand, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigte Staaten von Amerika.

Themenschwerpunkte 2018: 

Täglicher Lebensbedarf, Arbeitsverfahren, Transportieren, Chemie, Hüttenwesen, Textilien, Papier, Bauwesen, Erdbohren, Bergbau, Maschinenbau, Beleuchtung, Heizung, Physik, Elektrotechnik, Dienstleistungen, Informationstechnologie, Lehren und Forschen, Lehrmittel, Promotion und Werbeartikel, Verschiedene Erfindungen und praktische Neuheiten. 
98% der ausgestellten Erfindungen werden in Nürnberg erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt!

Anzahl der Erfindungen/Aussteller 2018:

  • Über 800 Erfindungen
  • Aussteller aus 30 Ländern

Beteiligte Länder und Regionen 2018:

Ägypten, Angola, Bosnien-Herzegowina, China, Deutschland, Hong Kong, Indonesien, Irak, Iran, Kolumbien, Kongo, Korea, Kroatien, Kuwait, Libanon, Macau, Malaysia, Mexiko, Österreich, Polen, Rumänien, Schweiz, Singapur, Syrien, Taiwan (China), Thailand, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigte Staaten von Amerika.

Themenschwerpunkte 2018: 

Täglicher Lebensbedarf, Arbeitsverfahren, Transportieren, Chemie, Hüttenwesen, Textilien, Papier, Bauwesen, Erdbohren, Bergbau, Maschinenbau, Beleuchtung, Heizung, Physik, Elektrotechnik, Dienstleistungen, Informationstechnologie, Lehren und Forschen, Lehrmittel, Promotion und Werbeartikel, Verschiedene Erfindungen und praktische Neuheiten. 
98% der ausgestellten Erfindungen werden in Nürnberg erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt!

Eintrittspreise an den Fachbesuchertagen (1. + 2.11.2018):

  • Tagesticket: € 30,- inkl. Katalog mit Ausstellerverzeichnis
  • 2-Tagesticket: € 45,- inkl. Katalog mit Ausstellerverzeichnis

    Ticket online kaufen! 

Eintrittspreise am 3. + 4.11.20178:

Zeitgleich zur iENA findet die große Verbrauchermesse >> Consumenta statt. Am 3. + 4. November ist die iENA auch für die Besucher der Consumenta geöffnet, d.h. der iENA-Besuch ist im Consumenta-Ticketpreis enthalten. Daher sind die iENA-Eintrittspreise am 3. + 4.11. identisch mit den >>Eintrittspreisen der Consumenta

Wir warnen vor irreführende Eintragungsangebote für Ausstellerverzeichnisse

Lesen Sie hierzu >> mehr


Anmeldung, Serviceformulare, Standanfrage und vieles mehr

Hier finden Sie die Anmeldeunterlagen und weitere wichtige Informationen für Ihre Messebeteiligung.

Ausstellernews

Basisinformation: Innovation aus Tradition 70 Jahre Erfindermesse iENA Nürnberg

12. Okt 2018

Es erfordert Fleiß, Mut und Kreativität, um eine Idee zu verfolgen, um an sie zu glauben und sie weiterzuentwickeln, bis sie als fertiges Produkt auf...

Weiterlesen

Ideen und Impulse für Erfinder: Das Rahmenprogramm der Erfindermesse iENA 2018

12. Okt 2018

Im Forum der internationalen Erfindermesse „Ideen – Erfindungen – Neuheiten“ treffen Erfinder, Unternehmer, Experten sowie Vertreter von Hochschulen...

Weiterlesen


Projektmanagement

Henning Könicke

Projektleitung

Sandra Hübner

Projektreferentin

Lydia Zetl

Projektleitung für Programm, Symposium und Jury

Tel: +49.911.98833-570 
Fax: +49.911.98833-579 
E-Mail senden an

Auslandsrepräsentanten

Für Aussteller aus dem Ausland arbeiten wir eng mit Repräsentanten aus verschiedenen Ländern zusammen, die einen Gemeinschaftsstand organisieren. Diese stehen Ihnen für Fragen und Informationen rund um Ihre Messebeteiligung gerne zur Verfügung. Eine Auflistung unserer Repräsentanten finden Sie >> hier.
Für die genauen Kontaktdaten kontaktieren Sie uns bitte per >> E-Mail.