Wichtigste Internationale Fachmesse für
„Ideen, Erfindungen, Neuheiten“

Innovation aus Tradition - 70 Jahre Erfindermesse iENA Nürnberg

Was haben die aufrollbare Hundeleine, Schwimmflügel und das Klappfahrrad gemeinsam? Sie alle wurden zuerst auf der iENA – Internationale Fachmesse „Ideen – Erfindungen – Neuheiten“ – in Nürnberg präsentiert, bevor sie ihren Siegeszug am Markt antraten.

Und das sind nur einige wenige Beispiele für erfolgreiche Produkte, die auf der iENA vorgestellt wurden. In der 70-jährigen Geschichte der iENA gibt es eine lange >>Liste an Erfindungen, die dort ihren Anfang nahmen, darunter auch Hightech-Innovationen. Freie Erfinder und internationale Verbände des Erfindungswesens sowie Unternehmen, Handwerksbetriebe, Hochschulen und Forschungseinrichtungen nutzen die iENA zum Networking mit Gleichgesinnten und als Plattform für die Vermarktung.

Meet the future: iENA 2019 - 31. Oktober - 3. November                   

Die Erfolgsgeschichte der iENA

Tradition und Zukunft: die iENA findet 2018 zum 70. Mal statt und kann auf eine lange Erfolgsgeschichte zurück blicken. Was einst klein angefangen hat und in den ersten Jahren noch den Charakter einer Skurrilitätenschau hatte, ist heute die bedeutendste internationale Fachmesse für die Erfinderszene und zugleich Deutschlands einzige Erfindermesse von Weltgeltung.

"Erfinder? Das sind Tüftler. Das sind so Daniel Düsentriebs und manchmal geht auch was daneben."

Dieses Image haben Erfinder inzwischen weit hinter sich gelassen. Vieles von dem, was sie entwickelt haben, ist aus unserem heutigen Leben nicht mehr wegzudenken: der Rollenkoffer etwa, das Klappfahrrad, Inlineskates, das Snow Board oder die aufrollbare Hundeleine. 

Ihren Anfang genommen haben diese Produkte – 30.000 an der Zahl – auf der iENA - Internationale Fachmesse „Ideen – Erfindungen – Neuheiten“ in Nürnberg.

Lesen Sie hier die iENA-Erfolgsgeschichte: 70 Jahre iENA 

Besuchernews

Schlussbericht: Von der Idee zum Erfolg Positive - Bilanz für die internationale Erfindermesse iENA

08. Nov 2018

Die Erfindermesse iENA Nürnberg 2018 hat an vier Messetagen erneut ihren Stand als internationale Plattform des Erfinderwesens bewiesen. Die iENA fand...

Weiterlesen


Auf einen Blick!

Messetermin

Donnerstag, 31. Oktober bis Sonntag, 3. November 2019

Veranstaltungsort

Deutschland - Messe Nürnberg - Halle 3 C

Öffnungszeiten:

  • Donnerstag, 31.10. und Freitag, 1.11.:
    9:30-18 Uhr, NUR für Fachbesucher, Einlass bis 17 Uhr
  • Samstag, 2.11.: 9:30-18 Uhr, Einlass bis 17 Uhr
  • Sonntag, 3.11.: 9:30-16 Uhr, Einlass bis 15 Uhr

Verzeichnis der Erfindungen:

  • Das Online-Verzeichnis der iENA-Erfindungen 2019 finden Sie zu Messebeginn
  • Ab Messebeginn kann der iENA-Messekatalog 2018 inkl. Erfindungen- und Namensverzeichnis bestellt werden.
    Katalogpreis im Versand € 36,50 einschl. Porto, Verpackung und MwSt.
    Bitte wenden Sie sich hierfür an unsere Kundenbetreuung
    Telefon: +49.911.98833-7000
    Telefax: +49.911.98833-7999
    oder senden eine E-Mail

Anzahl der Erfindungen/Aussteller 2018:

  • Über 800 Erfindungen
  • Aussteller aus 30 Ländern

Beteiligte Länder und Regionen 2018:

Ägypten, Angola, Bosnien-Herzegowina, China, Deutschland, Hong Kong, Indonesien, Irak, Iran, Kolumbien, Kongo, Korea, Kroatien, Kuwait, Libanon, Macau, Malaysia, Mexiko, Österreich, Polen, Rumänien, Schweiz, Singapur, Syrien, Taiwan (China), Thailand, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigte Staaten von Amerika.

Themenschwerpunkte 2018: 

Täglicher Lebensbedarf, Arbeitsverfahren, Transportieren, Chemie, Hüttenwesen, Textilien, Papier, Bauwesen, Erdbohren, Bergbau, Maschinenbau, Beleuchtung, Heizung, Physik, Elektrotechnik, Dienstleistungen, Informationstechnologie, Lehren und Forschen, Lehrmittel, Promotion und Werbeartikel, Verschiedene Erfindungen und praktische Neuheiten. 
98% der ausgestellten Erfindungen werden in Nürnberg erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt!

Weitere Informationen für Ihren Messebesuch