Wichtigste Internationale Fachmesse für
„Ideen, Erfindungen, Neuheiten“

12. Okt 2018

Ideen und Impulse für Erfinder: Das Rahmenprogramm der Erfindermesse iENA 2018

Im Forum der internationalen Erfindermesse „Ideen – Erfindungen – Neuheiten“ treffen Erfinder, Unternehmer, Experten sowie Vertreter von Hochschulen mit einem enormen Ideenpotential zusammen. Vom 1. bis zum 4. November ist den iENA-Besuchern ein hochkarätiges Vortragsprogramm geboten. Highlight ist der Innovationskongress am 2. November unter dem Titel „Erfolgreich durch Innovation“. 

Das Programm der internationalen Erfindermesse liefert an allen Messetagen Ideen und Impulse für Erfinder und innovative Köpfe. Themen, wie Patentanmeldungen oder die Frage nach dem richtigen Weg zur Erfindung stehen dabei im Fokus. Das iENA-Grußwort des Vorsitzenden des Deutschen Erfinderverbandes Dipl.-Ing. Werner Ruppert, steht unter dem Titel „Mehrwert durch Vernetzung – warum und wie sich Erfinder vernetzen“. 

iENA-Innovationskongress:  „Innovationsmanagement“ am 2. November 

Innovationen gelten als wichtigste Triebfeder für den langfristigen Erfolg von Unternehmen und somit als Treiber für das Wachstum von Morgen. Der Innovationskongress, am Freitag, 2. November, steht unter dem Motto „Erfolgreich durch Innovation – wie sich Innovationen managen lassen“. Dabei geht es um effiziente Innovationsprozesse und um Themen wie „Open Innovation“.

Der Innovationskongress findet im Rahmen der iENA, mit Unterstützung durch den IHK-Anwender-Club „Produkt und Innovationsmanagement“, statt. Als Redner treffen Verantwortliche von Hochschulen, Unternehmen und Institutionen aufeinander. So betrachtet zum Beispiel Peter Bican, Akademischer Rat am Lehrstuhl für Technologiemanagement der Friedrich-AlexanderUniversität Erlangen-Nürnberg, Innovationsmanagement aus Sicht einer Hochschule. Karl-Heinz Bilz, Erfinder und Unternehmer, verrät den Kongressteilnehmern, wie man immer wieder zu neuen Innovationen kommt. Er selbst hat in den vergangenen Jahren eine Vielzahl von Innovationen erfolgreich auf den Markt gebracht. 

iENA-Symposium:  „Digitalisierung in der Bildung“ am 3. November 

Das iENA-Symposium stellt am Samstag, 3. November die Frage, „Was brauchen Schüler und Schülerinnen, um fit für die digitale Zukunft zu sein?“. Dabei treffen im iENA-Symposium verschiedene Sichtweisen aufeinander. Neben Josef Kraus, Ehrenpräsident des Deutschen Lehrerverbandes kommen auch Referenten zu Wort, die sich mit der technischen und digitalen Bildung von Kindern sowie mit der Vernetzung des internationalen Erfindernachwuchses beschäftigen. Erfinden fällt in eine Welt, die sich gerade digitalisiert, damit ist die digitale Bildung von Schülern von großer Bedeutung. 

Erfinder und ihre Ideen im Mittelpunkt 

Im täglichen Programm stellen einige Erfinder der iENA sich und ihre Innovationen vor. Neben den erwachsenen Erfindern aus Deutschland und dem Iran, zeigen auch Schüler- und Jugenderfinder aus Deutschland, China und Taiwan ihre Ideen und auch die VDI-Technik-Preisträger von Jugend forscht präsentieren ihre Innovationen auf der iENA-Bühne dem internationalen Fachpublikum. 

Highlight der iENA ist in jedem Jahr die Medaillenverleihung, am Samstag 3. November: Alle Erfindungen werden von einer Fachjury bewertet und die vielversprechendsten Ideen, Erfindungen und Neuheiten werden mit der begehrten iENAMedaille ausgezeichnet. 

„Women & Work“-Erfinderinnenpreis 2018 

Von der Spülmaschine, über die erste Computersprache der Welt, bis hin bis zur Grundlage für den ersten Autopiloten – all diese Erfindungen kommen von Frauen. Doch kaum jemand kennt sie: die Erfinderinnen und Pionierinnen hinter den Ideen. Der weibliche Erfindergeist wird auf der iENA geehrt: Am Donnerstag, 1. November wird der „Women & Work“-Erfinderinnenpreis verliehen. Die Keynote zur Preisverleihung spricht Dr. Thomas Zielke, Referatsleiter „Technologietransfer durch Normung und Patente" beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.  

Die internationale Erfindermesse „Ideen – Erfindungen – Neuheiten“ iENA 2018 findet vom 1. bis zum 4. November statt.

Weitere Informationen unter www.iena.de . 

Zurück