Zurück

iNNOVATIONSKONGRESS 2021

Innovationen erfolgreich managen

Kreativität, Erfindergeist und Innovationskraft

Für die Bewältigung der aktuellen Herausforderungen ist Innovationskraft gefragt! Besonders schwierige Zeiten zeigen uns einmal mehr, wie wichtig es ist, mit kreativen Ideen und neuen Technologien in die Zukunft zu investieren. Doch wie gelingt ein erfolgreicher Innovationsprozess? Sowohl Global Player als auch mittelständische Unternehmen aber auch Erfinder und Entwickler stehen vor dieser Frage.

Der Innovationskongress richtet sich am 4. und 5. November 2021 an Unternehmer, Entwickler, Kreative und Neugierige, die gewohnte Denkmuster über Bord werfen möchten.

Parallel dazu zeigt die Erfindermesse iENA die spannenden Ergebnisse von kreativen Innovationsprozessen, die Hack & Make begeistert mit Zukunftstechnologien und Methoden zum Anfassen.

Programm iNNOVATIONS-KONGRESS

Donnerstag, 4. November 2021

10:00 – 11:30 Uhr        

Auftakt - Perspektiven schaffen. Jetzt!

  • Begrüßung
    Henning und Thilo Könicke
    Geschäftsführer AFAG Messen und Ausstellungen GmbH

     
  • #Innovationskunst
    Gemeinsam mit Technologie die Zukunft gestalten

    Nicolas Kubanek
    Projektleiter, Initiative Innovationskunst aus der Metropolregion Nürnberg
     
  • Digitaler Zwilling, Robotik, virtuelle Inbetriebnahme: Zukunftsthemen aus der Metropolregion Nürnberg und die Köpfe dahinter
    Leonhard Kemnitzer
    Leiter Marketing Baumüller Nürnberg GmbH

     
  • Wie Innovationen wertvoll werden
    Colin Fernando
    Partner, Brand Trust GmbH  

Wie gelingt ein erfolgreicher Innovationsprozess?
Nach einer inspirierenden und zukunftsweisenden Auftaktveranstaltung mit Partnern und Unternehmen aus der Metropolregion Nürnberg geben Donnerstag Nachmittag Innovationsmanager aus Unternehmen und Wissenschaft exklusive Einblicke in ihre Innovationskultur sowie Tipps für das erfolgreiche Management von Innovationsprozessen.

13:00 - 15:00 Uhr

Innovationen erfolgreich managen - oder einfach mal machen Teil 1   

  • Die Erfolgsgeschichte va-Q-tec’s: Das Business Modell macht den Unterschied
    Dr. Joachim Kuhn
    Gründer & CEO, va-Q-tec AG

    Es werden wertvolle Einblicke in die Zusammenhänge zwischen va-Q-tec‘s Innovationskultur, durchdachtem Ideenmanagement, zufälligen Entwicklungen und erfolgreicher Unternehmensentwicklung gegeben. So entwickelte sich das Unternehmen seit seiner Gründung 2001 zum globalen Player und Pionier der Dämmstoffbranche und der temperaturkontrollieren Logistik, das u.a. in diesem Jahr zum „TOP Innovator des Jahres 2020“ ausgezeichnet wurde. 
     
  • Innovation Championing: Echte Innovationen müssen zum Leben erweckt werden
    Prof. Dr. Achim Walter
    Direktor am Institut für Innovationsforschung, Universität Kiel

     
  • Mit Systematik und Geschwindigkeit zur Innovation in der VUCA-Welt
    Dr. Armin Lau
    Leiter New Business Creation, Schaeffler AG

     
  • Open Innovation, Customer Centricity und Co-Creation – Bedeutung für B2B und B2C, Wissenschaft und öffentliche Hand
    Dr. Benedikt Höckmayr
    Geschäftsführer, Josephs GmbH
     

15:30 - 17:00 Uhr 

Innovationen erfolgreich managen - oder einfach mal machen Teil 2

  • Einführung
    Dr. Robert Schmidt
    Leiter Geschäftsbereich Innovation/Umwelt, IHK Nürnberg für Mittelfranken

     
  • Innovation in „langweiligen“ Produkten – wie können wir uns als Start-Up immer wieder neu erfinden?
    Daniel Kriegl
    Geschäftsführung/Produktentwicklung, primoza GmbH

     
  • Innovation in der Produktentwicklung – Anspruch versus Realität und warum beides zu oft nicht zueinander passt
    Stefan Angele
    Geschäftsführer/ Managing Director, Systemtechnik LEBER GmbH & Co. KG

     
  • Innovationsmanagement im Mittelstand
    Peter Meckler
    Geschäftsführer, peter.meckler innovationInnovationsmanagement im Mittelstand
Freitag, 5. November 2021

Freitag Vormittag erhalten sowohl Unternehmer als auch Erfinder wichtige Informationen zu Patenten, Schutzrechten und Fördermöglichkeiten. Neue Technologien und Know How entscheiden in der heutigen Wirtschaftswelt über die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. Um diese Potenziale auch ausschöpfen zu können sind viele Unternehmen auf fianzielle Zuschüsse und Fördermöglichkeiten angeweisen.

10:00 - 12:00 Uhr

Patente, Schutzrechte und Fördermöglichkeiten

  • Mit Patenten Geld verdienen oder Geld verbrennen?
    Es kommt auf die richtige Patentstrategie an!

    Bruno Götz
    Leiter Patentzentrum Bayern, Bayern Innovativ

     
  • Legale technische Patentumgehung 
    Prof. Dr. Oliver Mayer 
    Leiter Energie und Cluster Energietechnik, Bayern Innovativ

    Inhalt: Der Algorithmus der Patentumgehung zielt darauf ab, Patente von Wettbewerbern zu umgehen, um Konflikte mit fremden Schutzrechten zu vermeiden. Zudem werden eigene Wettbewerbsvorteile erlangt oder eigene Patente lassen sich vor einer Umgehung durch Wettbewerber schützen. Im Vortrag wird die Vorgehensweise beschrieben und anhand von Beispielen verdeutlicht.
     
  • Technologieförderung
    Fördergelder für die Umsetzung Ihrer technischen Innovationen

    Dr. Urs Bernhard
    Leiter Förderlotse und Projektträger Bayern, Bayern Innovativ
     
     
  • Eigene Patentrecherche
    Georgina Lindow-Eickhoff
    Deutsches Patent- und Markenamt

Kreativität und neue Ideen gehen jeder Innovation voraus. Unter diesem Motto geht es Freitag Nachmittag um Kreativität und Innovationsentwicklung. Neben wissenschaftlichen Erkenntnissen werden auch entsprechende praktische Methoden vorgestellt.

13:00 - 16:00 Uhr

Kreativität und Innovationsentwicklung 

Kreativität und Innovationsentwicklung
Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes

  • Innovation spielerisch fördern und erleben mit der LEGO® SERIOUS PLAY®-Methode
    David Hillmer
    HelloNew GmbH & Co. KG, CEO

  • Wie der Funke entsteht – Innovation durch adaptives Stressmanagement
    Prof. Dr. Burkhard Jäger
    Leiter Steinbeis-Beratungszentrum Führungs- und Organisationsberatung

     
  • Innovation mit Methode: Wie Unternehmen Kreativität nutzen, um Innovationserfolg nutzerorientiert zu gestalten
    Dr. Tanja Jovanovic
    Leiterin Technologie- und Innovationsmanagement, Bayern Innovativ 

    Die eigene Innovationskraft ist ein entscheidender Wettbewerbsvorteil für Unternehmen. Doch wie lässt sich diese stärken? Mit Methode! In diesem Vortrag beleuchtet Dr. Tanja Jovanovic systematische und kreative Herangehensweisen für mehr Innovationsspirit im Unternehmen. Neben Tipps & Tricks für mehr Kreativität, wird mit Design Thinking ein einzigartiger, effizienter und interdisziplinärer Ansatz für nutzerorientierte Problemlösungen aufgezeigt. Somit erfahren Sie warum sich der Einsatz dieser Methoden für jedes Unternehmen und auch für Sie persönlich lohnt.
     
  • Open Innovation, Customer Centricity und Co-Creation – Hands-on Workshop zum Mitnehmen
    Josephs GmbH 



Mit Blick in die Zukunft sind Innovationen gerade jetzt wichtiger denn je. Unser zentrales Anliegen ist es, die regionale Wirtschaft durch Nachhaltigkeit und Innovation zu stärken.



Unser zentrales Anliegen ist, die Sichtbarkeit der Metropolregion Nürnberg als innovationsstarke und ideenreiche Region zu erhöhen und das hier angesiedelte Potenzial für technologiebegeisterte Fachkräfte und Studierende aufzuzeigen.




Gerade in Zeiten von Unsicherheiten sind technische Innovationen ein Weg aus der Krise. In Kombination mit einem wirksamen Schutzrecht lässt sich damit ein echter Wettbewerbsvorteil am Markt erzielen.